Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich

1. Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Angelparadies Risse und dem Käufer (Kunden) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. 
Die  AGB´s  betreffen  die  Nutzung  der  Webseite  angelparadies-risse.de  sowie  alle  zu  dieser  Domain gehörenden  Subdomains.
Die  Vertragsprache  ist  Deutsch.

2. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers (Kunden) gelten nur dann, wenn Angelparadies Risse dieser Änderung ausdrücklich in Schriftform zugestimmt hat.


§ 2 Vertragsschluss

1. Schriftliche und mündliche Angebote von Angelparadies Risse sind freibleibend und unverbindlich. Die Angebote aus dem Online-Shop von Angelparadies Risse verstehen sich als Aufforderung zur Abgabe eines verbindlichen Kaufangebots.

2. Der Kaufvertrag kommt aufgrund einer Bestellung mit Absendung der Ware zustande. Die Bestellung des Kunden erfolgt durch Anklicken des Buttons „Bestellen“. Die Annahme der Bestellung erfolgt durch Lieferung der Ware. Eine Bestätigung mit allen wichtigen Angaben erhält der Käufer  (Kunde) automatisch per E-Mail.

§ 3 Abmessungen, Inhalte, Größen, Gewichte

Alle angegebenen Maße sind ca. Maße.

§ 4 Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt in der Regel per Post/Paketdienst binnen 3 - 5  Arbeitstagen nach Bestellungseingang an die in dem Bestellungsformular angegebene Adresse, sofern keine anderweitige Vereinbarung getroffen wird. Bestellungen über 500.- € werden überall in Deutschland Fracht- und
Verpackungsfrei geliefert.

 

1.1 Versandkosten
      Bestellungen bis 100€ Warenwert   -   6.50 Euro inkl. MwSt.
      Bestellungen bis 300€ Warenwert   -   8.50 Euro inkl. MwSt.
      Bestellungen bis 500€ Warenwert   -   10.00 Euro inkl. MwSt.
      Bestellungen  ab 500€ Warenwert   -   Versandkostenfrei

     
2. Angelparadies Risse liefert grundsätzlich an Lieferadressen innerhalb Deutschlands, und zwar ausschließlich gegen Vorkasse mit Banküberweisung  .
Versand ins Ausland nur  mit den  aktuellen Portokosten ja nach Gewicht und Größe des Paketes.
Wir  behalten  uns  das  Recht  vor,  im  Einzelfall  bestimmte  Zahlungsarten  zu  akzeptieren  oder  auszuschließen.

3. Soweit nicht schriftlich bestätigt, haftet Angelparadies Risse nicht für die Einhaltung von Lieferterminen. Bei Lieferverzögerung (Überschreitung der Regellieferzeit) wird der Käufer (Kunde) rechtszeitig informiert. Sollte die bestellte Ware nicht vorrätig sein, verlängert sich die Lieferzeit um 1 bis 3 Wochen.

4. Die Gefahr der Lieferung trägt Angelparadies Risse bis zur Übergabe des Liefergegenstandes an den Käufer(Kunden). Nach diesem Zeitpunkt geht die Gefahr auf den Käufer (Kunden) über.

5. Bei Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt, hoheitlicher Eingriffe, von Naturkatastrophen, Krieg, Aufruhr, Streik in eigenen Betrieben, zu Lieferbetrieben oder bei Transporteuren oder aufgrund sonstiger nicht zu vertretender Umstände ist Angelparadies Risse berechtigt, die Lieferung nach Wegfall des Hinderungsgrundes nachzuholen. Beide Parteien können jedoch von einem geschlossenen Vertrag ganz oder teilweise zurücktreten, wenn eines der vorgenannten Ereignisse zu einer Lieferverzögerung von mehr als 6 Wochen über die vereinbarte Frist hinaus führt. Weitergehende Ansprüche der Vertragsparteien sind ausgeschlossen.


§ 5 Preise, Rabatte und Zahlungsbedingungen

1. Für die Lieferung gelten die Listenpreise zum Zeitpunkt der Auftragserteilung oder Auftragsbestätigung.


2. Die Kaufpreise von Angelparadies Risse enthalten 19 Prozent Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten, ggf. Nachnahmegebühren etc. Je nach Versandart errechnen sich die Versandkosten in Abhängigkeit von Größe, Gewicht und Anzahl der Pakete.

3. Der Kaufpreis wird mit der Bestellung sofort fällig und ohne Abzug zahlbar.
Bei  Zahlungen per Vorkasse verpflichtet sich der  Käufer, den Kaufpreis nach Vertragsschluss  unverzüglich 
auf das unten angegebene Bankkonto von Angelparadies Risse zu überweisen. 
Bei  Zahlung  per  Nachnahme verpflichtet  sich der  Käufer den Kaufpreis bei Lieferung der Ware zu zahlen.

Angelparadies Risse
Bank: Volksbank Melle - Borgloh eG
Konto: 208747201
BLZ: 26562490
Iban: DE95/2656/2490/0208/7472/01
Bic: GENODEF1HTR


Angelparadies Risse behält sich vor, in Einzelfällen (z.B. Lieferungen ins Ausland) eine der vorgenannten Zahlungsarten auszuschließen. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn Angelparadies Risse über den Betrag verfügen kann.

4. Für den Fall, dass der Kaufpreis innerhalb 1 Monats nach Bestellung noch nicht bezahlt ist, hat Angelparadies Risse das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.

5. Sollte ausnahmsweise eine Zahlung erst nach erfolgter Lieferung vereinbart werden, so ist Angelparadies Risse bei einem Zahlungsverzug des Käufer  (Kunden) berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu berechnen.


§ 6 Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw.  hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns


Angelparadies Risse
Klosterstraße 10

49124 Georgsmarienhütte
info@angelparadies-risse.de

Tel.: 05401 44 54 5

Fax: 05401 44 54 5


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
(Musterformular)

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.


Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben

oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben,
je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

a)    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

b)    Sollten die Waren bei Lieferung keine Mängel aufweisen, tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

c)    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende  der  Widerrufsbelehrung


§ 7 Entschädigung von nicht ausgeführten Bestellungen

1. Wenn die Bestellung aus Gründen nicht ausgeführt wird, die der Käufer (Kunde) zu vertreten hat, zahlt er für die Aufwendungen und den entgangenen Gewinn von Angelparadies Risse eine pauschale Entschädigung von 10 Prozent des Kaufpreises.

2. Die pauschale Entschädigung mindert sich in dem Maße, wie der Käufer (Kunde) nachweist, dass Aufwendungen oder ein Schaden nicht entstanden sind. Im Falle eines außergewöhnlich hohen Schadens, behält sich Angelparadies Risse das Recht vor, diesen geltend zu machen.


§ 8 Aufrechnung, Zurückbehaltung und Abtretung

1. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen des Käufers (Kunden) ist ausgeschlossen, es sei denn, die Gegenforderungen des Käufers (Kunden) sind rechtskräftig festgestellt oder von Angelparadies Risse . de anerkannt.

2. Zurückbehaltungsrechte stehen dem Käufer (Kunden) nur zu, soweit seine Gegenansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

3. Sämtliche Ansprüche des Käufers (Kunden), die sich gegen Angelparadies Risse richten, sind ohne dessen schriftliche Zustimmung nicht abtretbar und können ausschließlich vom Käufer (Kunden) selbst geltend gemacht werden.


§ 9 Eigentumsvorbehalt

1. Angelparadies Risse behält sich das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen (zum Beispiel Zinsen usw.) vor.

2. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers (Kunden) ist Angelparadies Risse berechtigt, die Kaufsache zurückzuverlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltssache liegt kein Rücktritt vom Vertrag.

3. Der Käufer (Kunde) ist verpflichtet, bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter in die Kaufsache Angelparadies Risse unverzüglich schriftlich zu informieren.


§ 10 Haftung

1. Angelparadies Risse gewährleistet für die Dauer von 24 Monaten ab Lieferdatum, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind. Diese Frist ist eine Verjährungsfrist und gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mängelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden. Unwesentliche Abweichungen von Farbe, Abmessungen und/oder anderen Qualitäts- und Leistungsmerkmalen der Ware begründen keinerlei Ansprüche des Käufer (Kunden), insbesondere nicht aus Gewährleistung.

2. Soweit ein Mangel der Kaufsache innerhalb eines Jahres nach Lieferdatum auftritt, ist der Besteller (Kunde) nach seiner Wahl zur Geltendmachung eines Rechts auf Mängelbeseitigung oder Lieferung mangelfreier Ware berechtigt (Nacherfüllung). Weitergehende Rechte, insbesondere die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, können nur nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung oder dem zweimaligen Fehlschlagen der Nachfüllung geltend gemacht werden.

3. Keine Gewähr übernimmt Angelparadies Risse für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung des Bestellers (Kunden) entstanden sind.

4. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Besteller (Kunde) Reparaturen an der Kaufsache ohne ausdrückliche, schriftliche Bestätigung von Angelparadies Risse durch Personen vornehmen lässt, die nicht von Angelparadies Risse beauftragt wurden.

5. Offensichtliche Mängel sind durch den Besteller (Kunden) spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Empfang der Lieferung schriftlich anzuzeigen; anderenfalls sind hierfür seine Mängelansprüche ausgeschlossen.

6. Garantieversprechen Dritter, insbesondere des Herstellers hinsichtlich der Kaufsache schließen die Mängelhaftung von Angelparadies Risse aus. In diesem Fall wendet sich der Besteller (Kunde) direkt an den Dritten bzw. an den Hersteller.

7. Die Sendung der reklamierten Kaufsache erfolgt auf Kosten des Bestellers (Kunden). Sollte sich die reklamierte Kaufsache als mangelfrei erweisen, so ist der Besteller (Kunde) verpflichtet, diese zurückzunehmen. Soweit nach Überprüfung der Kaufsache kein Mangel vorliegt, erhebt Angelparadies Risse Überprüfungskosten von höchstens € 60,00 zuzüglich Versand- und Verpackungskosten. Diese sind durch den Besteller (Kunde) im voraus auf erstes Anfordern per Banküberweisung zu zahlen.

8. Soweit nicht anders ausdrücklich vereinbart, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers (Kunden) - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen. Angelparadies Risse haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind, insbesondere haftet Angelparadies Risse nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers (Kunden). Vorstehende Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft und Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beruht.

9. Soweit Angelparadies Risse auf seiner Homepage zu anderen Webseiten verweist, so haftet er nicht für den Inhalt der verlinkten Seiten. 
Nach  dem  jetzigen  Stand  der  Technik  kann  die  Datenkommunikation  über  das  Internet  nicht  fehlerfrei  und / oder  jederzeit  verfügbar  sein. Wir  haften  daher  nicht  für  die  jederzeitige  Verfügbarkeit  unseres  Internetshops.


§ 11 Datenschutz

1. Die Datenschutzpraxis von Angelparadies Risse steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Teledienstdatenschutzgesetz (TDDSG). Der Käufer (Kunde) willigt ein, dass Angelparadies Risse die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Käufer (Kunden) im gesetzlich zulässigen Rahmen verarbeitet, speichert und auswertet.

2. Angelparadies Risse verpflichtet sich, personenbezogene Daten nur zu erheben, um das Vertragsverhältnis einzugehen. Erhobene Daten (Name, Adresse) werden von Angelparadies Risse ausschließlich zur Abwicklung des Kaufvertrages gespeichert und nur in diesem Rahmen an die mit der Lieferung betrauten Partner weitergegeben.

3. Die personenbezogenen Daten des Käufer (Kunden) werden von Angelparadies Risse lediglich zur Zweckbezogenen Durchführung der jeweiligen Bestellungen verwendet. Eine weitergehende Nutzung, zum Beispiel für Werbezwecke, ohne das ausdrückliche Einverständnis hierzu ist ausgeschlossen.

4. Ist Angelparadies Risse eine Nutzung oder Übermittlung der Daten zu Werbezwecken gestattet worden, so kann dies jederzeit widerrufen werden und eine Mitteilung über etwaige weitere Empfänger angefordert werden.


§ 12 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Anwendung des UN-Kaufrechts wird ausdrücklich ausgeschossen.

2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Kaufleuten im Sinne des HGB und juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist ausschließlich das Amtsgericht Osnabrück bzw. das Landgericht Osnabrück (je nach Wert des Gegenstandes). 
Bei Streitigkeiten mit Verbrauchern ist Angelparadies Risse berechtigt, auch beim Gericht am Wohnsitz des Verbrauchers Klage zu erheben. Hat der Käufer (Kunde) keinen Wohnsitz im Inland, so kann Angelparadies Risse den Käufer (Kunden) an dem Gerichtsstand verklagen, an dem er seinen letzten bekannten ständigen Wohnsitz hatte.


§ 13 Sonstige Bestimmungen

Sollten Bestimmungen des Liefervertrages bzw. solche dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder sollte sich in dem Liefervertrag bzw. in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Lücke herausstellen, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung oder zur Ausfüllung der Lücke ist eine angemessene Vereinbarung abzuschließen, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsschließenden gewollt haben würden, sofern sie diesen Punkt bedacht hätten.



Stand: 10.04.2012